Der Ausbildungsweg

Ski-Alpin

Skilehreranwärter

Im Rahmen der Skilehreranwärterausbildung im Bereich "Ski Alpin" erhältst du eine Einführung im Bereich der aktuellen Trendsportarten, eine Einführung im Bereich Snowboard, sowie eine Einführung in die alpine Sicherheit. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt im richtigen pädagogischen Umgang mit Kindern und fokussiert außerdem die verschiedenen Unterrichtsschritte und Unterrichtsformen für den Unterricht mit Kindern und Erwachsenen.

Landesskilehrer / Schneesportlehrer

Als nächster Ausbildungsschritt besteht die Möglichkeit, nach der erfolgreich abgelegten Skilehreranwärterprüfung und einer erfolgreich abgelegten Eignungsprüfung, die Ausbildung zum Landesskilehrer bzw. Schneesportlehrer im Bereich "Ski Alpin" abzulegen. Diese Ausbildung inkludiert einen Lehrgang zum Snowboardlehreranwärter, sowie einen Kurs im Telemarken und befasst sich weiters mit aktuellen Trendsportarten, Schneesport ohne Handicap, wie auch mit einer umfangreichen Alpinausbildung.

Diplom-Skilehrer / Staatlicher Skilehrer

Um deine Ausbildung im Bereich "Ski Alpin" zu perfektionieren, besteht die Möglichkeit, nach der erfolgreich abgelegten Schneesportlehrerprüfung und einer erfolgreich abgelegten Eignungsprüfung, die Ausbildung zum Diplom-Skilehrer bzw. zum staatlichen Skilehrer zu absolvieren. Eine Ausbildung auf höchstem internationalen Niveau.
Dieser Lehrgang umfasst eine Ausbildung zum Snowboardlehrer, sowie eine Langlaufausbildung und befasst sich weiters mit aktuellen Trendsportarten, wie auch einer sehr umfangreichen Alpinausbildung.

Skiführer

Als letzter Ausbildungsschritt im österreichischen Skilehrerwesen, besteht, nach einer erfolgreichen Absolvierung der Diplom-Skilehrerausbildung und einer erfolgreich abgelegten Eignungsprüfung, die Möglichkeit zur Ausbildung zum Skiführer.
Diese Ausbildung legt ihren Schwerpunkt auf die alpine Sicherheit.

Snowboard

Snowboardlehreranwärter

Im Rahmen der Snowboardlehreranwärterausbildung im Bereich "Snowboard" erhältst du eine Einführung im Bereich der aktuellen Trendsportarten, eine Einführung im Bereich "Ski Alpin", sowie eine Einführung in die alpine Sicherheit. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt im richtigen pädagogischen Umgang mit Kindern und fokussiert außerdem die verschiedenen Unterrichtsschritte und Unterrichtsformen für den Unterricht mit Kindern und Erwachsenen.

Snowboardlehrer / Schneesportlehrer

Als nächster Ausbildungsschritt besteht die Möglichkeit, nach der erfolgreich abgelegten Snowboardlehreranwärterprüfung und einer erfolgreich abgelegten Eignungsprüfung, die Ausbildung zum Snowboardlehrer bzw. Schneesportlehrer im Bereich "Snowboard"zu absolvieren. Dieser Lehrgang umfasst eine Ausbildung zum Skilehreranwärter, sowie einen Kurs im Telemarken und befasst sich weiters mit aktuellen Trendsportarten, mit dem Schneesport ohne Handicap, wie auch mit einer umfangreichen Alpinausbildung.

Diplom-Snowboardlehrer / Staatlicher Snowboardlehrer

Um deine Ausbildung im Bereich "Snowboard" zu perfektionieren, besteht die Möglichkeit, nach der erfolgreich abgelegten Snowboardlehrerprüfung und einer erfolgreich abgelegten Eignungsprüfung, die Ausbildung zum Diplom-Snowboardlehrer bzw. zum staatlichen Snowboardlehrer abzulegen. Eine Ausbildung auf höchstem internationalen Niveau.
Diese Ausbildung umfasst eine Weiterqualifizierung im Bereich "Ski Alpin" sowie eine sehr umfangreiche Alpinausbildung im Bereich "Snowboard". 

Snowboardführer

Als letzter Ausbildungsschritt im österreichischen Skilehrerwesen, besteht, nach einer erfolgreichen Absolvierung der Diplom-Snowbardlehrerausbildung und einer erfolgreich abgelegten Eignungsprüfung, die Möglichkeit zur Ausbildung zum Snowboardführer.
Diese Ausbildung legt ihren Schwerpunkt auf die Alpine Sicherheit.

Mehr Informationen sind unter www.snowsportaustria.at, dem österreichischen Skischulverband oder den Websiten der österreichischen Landesverbände abrufbar.